Yamagishi Hof

Auf Anregung des japanischen Reisbauern Miyozo Yamagishi haben Menschen damit begonnen gemeinsam zu forschen und praktisch auszuprobieren eine nachhaltig friedliche und für alle behagliche warmherzige menschliche Gesellschaft aufzubauen. Eine Gesellschaft, die ohne „Gegeneinander“ auskommt, eine Gesellschaft in der jeder Mensch so leben kann wie es seinem tiefsten Herzenswunsch entspricht – frei und fröhlich, aus eigenem Willen, um zusammen mit allen Menschen, Tieren und Pflanzen, unserer Erde, der Sonne, ja dem ganzen Universum zu gedeihen.

Als eine Folge davon, sind an verschiedenen Orten auf dieser Erde kleinere bis grössere Zellen wie Dörfer entstanden in denen die miteinander lebenden und arbeitenden Menschen vor allem das Zusammenleben praktizieren und erforschen und nebenbei nachhaltige Lebensmittel produzieren für die in ihrer Umgebung lebenden Mitmenschen.

Der Yamagishi Hof in der Schweiz ist so ein Ort und zwar in Hagenbuch ZH, etwa 15 Kilometer von Winterthur entfernt, wo die Yamagishis mir ihren fahrenden Hofläden regelmässig in verschiedenen Quartieren, der näheren und weiteren Umgebung ihre Lebensmittel anbieten.

Oft wirkt der mobile Hofladen als Magnet, ein Treffpunkt wo sich Nachbarn regelmässig treffen.

Neben Fleisch, Brot, Gemüse, Milchprodukten, Eiern, Caramelköpfli, Schoggicakes, Früchtebrot etc. aus der eigenen Produktion, bieten wir auch Produkte von anderen Höfen und Produzenten aus der Umgebung mit an.

Yamagishi Verein,  Schneitbergstr. 12, 8583 Hagenbuch

produkte(at)yamagishi.ch

www.yamagishi.ch