Winterthurer Musikfestwochen

Die Winterthurer Musikfestwochen sorgen seit über 40 Jahren dafür, dass die Musik im August da spielt, wo sie hingehört: im Herzen der Winterthurer Altstadt. Mit dem 9-tägigen Gratisprogramm, den jährlich über 700 Helferinnen und Helfern und dem feinen Händchen für Entdeckerbands, die gerade vor dem Sprung auf die grosse Bühne stehen, sind die Musikfestwochen schweizweit einzigartig. Das Festival ist ein Werk von vielen für alle. Es geht um die Musik. Und um die Freude daran.

Nachhaltigkeit bei den Musikfestwochen

Als Altstadtfestival, zu dem über 90 Prozent aller Besucherinnen und Besucher mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuss oder mit dem Velo anreisen, und bei dem keine Campingabfälle zurückbleiben, heben sich die Musikfestwochen von vielen anderen Festivals ab. Dank vielen lokalen Partnerinnen und Partnern im Bereich Infra und Gastro sind die Transportwege zudem überdurchschnittlich kurz. Das Mehrwegbecher-System sorgt dafür, dass so wenig wie möglich in der Tonne landet. Und was am Ende entsorgt werden muss, wird dank Waste-Management-Konzept – ausgearbeitetet in enger Zusammenarbeit mit der Maag Recycling AG – so effektiv wie möglich weiterverwertet.

www.musikfestwochen.ch