Living Room

Der Verein Living Room will die Stadtbevölkerung in Winterthur dazu motivieren, gemeinsam eine Nachhaltige Kultur zu entwickeln.

Winterthur trägt das “Energiestadt Gold” Label und ist aktiv an der Initiative “Wir leben 2000 Watt” beteiligt. Das Selbstverständnis der Stadt als Vorreiterin gelebter Nachhaltigkeit greift der Verein auf, indem er eine Nachhaltige Kultur in Winterthur fördert.

Kultur wird dabei weit gefasst als die Art und Weise, wie Menschen mit ihrer Mitwelt – mit anderen Menschen und Lebewesen wie Tiere und Pflanzen – zusammen leben. Nachhaltigkeit bezieht sich vor diesem Hintergrund auf ökonomische, ökologische und soziale Aspekte. Nachhaltige Kultur kann demnach bedeuten: Jede/r Einzelne ist gefragt, in Kooperation mit anderen (z.B. in Projekten) die eigene Kreativität zu entfalten und sich dafür zu engagieren, gemeinsam mit Akteuren der Wirtschaft, Bildung, Verwaltung und Politik die Basis für eine Vielfalt zukunftsfähiger Lebensstile zu entwickeln.

Der Zweck des Vereins wird durch Veranstaltungen und andere Aktivitäten verfolgt, welche sich dafür eignen

  • die Winterthurer/innen auf lustvolle und kreative Art für Themen einer Nachhaltigen Kultur zu sensibilisieren und für das eigene Engagement zu begeistern
  • das Netzwerk von Organisationen ähnlicher Zielsetzung in Winterthur zu stärken
  • im Bildungsbereich die Erkenntnisse wissenschaftlicher Forschung in Zukunftsfragen anschaulich zu vermitteln.

www.livingroom-winterthur.ch