Hand in Hand

Haiti bringt uns zusammen – Haiti, ein Land gezeichnet von schwierigsten politischen Bedingungen und enormer Armut. Ein Land aber auch, welches getragen wird von einer Bevölkerung, die sich nach der Sklavenzeit aufrichtet und schon vor 200 Jahren den ersten freien Staat von schwarzen Sklaven gründet. Trotz vieler Rückschläge stehen die Menschen immer wieder auf, wie das kreolische Sprichwort sagt: “Peyizan se rozo”. Bauern sind wie Schilf, das wohl knickt, aber niemals bricht.

Mit der Stiftung Hand in Hand wollen wir einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Nachhaltigkeit im Sinne von Gleichgewicht zwischen wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Entwicklung. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. Wir arbeiten deshalb mit Menschen, die sich zusammenschliessen, sich in Basisgruppen organisieren, um trotz der schwierigen Situation weiterzukommen.

Hand in Hand