UF


Ist «Urban Farming» einfach ein Modewort für Balkonpflanzen und Schrebergärten? Oder ist es mehr als nur eine nostalgische Freizeitbeschäftigung, steht Urban Farming für eine wichtige Ergänzung in unserer Ernährungsproduktion? In den grossen Städten auf der ganzen Welt entstehen Stadtgärten, die Gemüse, Früchte, Honig und sogar Fisch und Fleisch herstellen. Und sie produzieren nicht nur in herkömmlichen Gärten, sondern ebenso in hochtechnischen Systemen, wie zum Beispiel in den Aquaponic-Boxen. Auch in Winterthur bewegt sich einiges. Unter dem Motto «Unsere Stadt ein Garten» haben die «stadtbuure»die Bevölkerung motiviert, selbst aktiv zu werden. Die Winterthurerinnen und Winterthurer haben Terrassen und Fenstersimse bepflanzt, mobile Gärten in ausgedienten Einkaufswagen eingerichtet und so die Gartenstadt zum neuen Leben erweckt. In der Veranstaltung wird die Idee und die Relevanz dieser modernen Bewegung mit Prof. Bernard Lehmann, Direktor Bundesamt für Landwirtschaft, und mit Roman Gaus, Gründer und CEO von urbanfarmers.com in Zürich, diskutiert, musikalisch begleitet von Gabriel Stampfli. Im Anschluss wird eine kurze Filmdokumentation über die «stadtbuure» in Winterthur gezeigt, während das Theaterrestaurant aus der mitgebrachten Ernte kleine Häppchen zubereitet.

Ausserdem: Buchprèmiere
Die Tessiner Köchin Meret Bissegger und der Winterthurer Fotograf Hans-Peter Siffert präsentieren das druckfrische Buch “Meine Gemüseküche für Herbst und Winter”
Link zum Buch

Wir leben 2000 Watt
Im Rahmen der Informationskampagne «Wir leben 2000 Watt» macht die Stadt Winterthur auf eine einfache Idee aufmerksam: Gut leben geht auch mit weniger Energie. Durch einen Ressourcen schonenden Lebensstil können wir in allen Lebensbereichen mit weniger Energie auskommen: beim Essen, beim Konsum, beim Wohnen und bei der Mobilität. Wer regional, saisonal und weniger Fleisch isst, spart Energie. Am «Wir leben 2000 Watt»-Stand können Besucherinnen und Besucher beim Saisonkalender-Spiel ihr Wissen testen: Wann haben Äpfel, Rüebli & Co in der Schweiz Saison, können also aus regionaler Produktion genossen werden? wirleben2000watt.com

Eintritt: 20 Franken oder Selbstangebautes
Vorverkauf Tickets: www.theater.winterthur.ch

Lade Karte....

Datum/Zeit
Datum - 30/09/2014
18:00 - 21:30 Uhr

Ort
Theater Winterthur

Kategorie(n)