Sabine Heusser Engel

give and get

Zeittausch – so einfach wie genial!

Wir wollen unser können untereinander austauschen und das ganz ohne Geld.

Wir tauschen Dienstleistungen gegen Zeit. Konkret heisst das, ich lasse mich von Monika eine Stunde lang massieren. Dafür erhält sie von mir eine Stunde auf ihr Zeitkonto. Mit dieser Stunde kann sie sich von Barbara am Computer helfen lassen. Und Barbara kann diese verdiente Stunde wieder bei irgendeinem anderen Mitglied des Vereins einsetzen. Dabei ist die Grundidee: Jede Stunde ist gleich viel wert.

Wir alle bieten unsere Fähigkeiten und Hobbys den andern Vereinsmitgliedern als Dienstleistung an. So können wir uns gegenseitig unterstützen und unsere Zeit für Tätigkeiten verwenden, die uns Freude bereiten.

Getauscht wird, was gefällt.

Es sind keine speziellen Voraussetzungen fürs Tauschen nötig, nur die Freude am Miteinander. Es können alle möglichen Dienstleistungen angeboten werden: Pflanzen giessen, Kochunterricht, Hilfe am Computer, Gartenhilfe, Massagen, Näharbeiten, Ausfüllen der Steuererklärung oder was auch immer Sie gerne machen.

Lass dich von unserer Marktzeitung inspirieren.

www.giveandget.ch

Die Reparateure

Die Reparateure sind ein Netzwerk von selbständigen Handwerkerinnen und Handwerker im Bereich Textil, Elektronik und Holz/Metall in Winterthur. Gemeinsam tragen wir die Philosophie „Reparieren statt Wegwerfen“ weiter und besuchen und organisieren Anlässe.

Astrid Weniger         Textil

Pascal Vogel             Elektronik

Elie Vanvlasselaer   Holz / Metall

Stefan Lüscher         Holz / Metall

Die Reparateure haben ihre Werkstätte im „Osttor“ (Gärtnerstrasse 18/22)

Die Reparateure
Gärtnerstrasse 18
8400 Winterthur

OSTTOR Miet- und Eventhallen

OSTTOR bedeutet mehr Halle für jeden Anspruch. Und ist gleichzeitig viel mehr, als nur Halle: Die Betreiber der Miet- und Eventhallen wollen einen Ort am Puls der Zeit. Einen Ort, wo über das Zusammentreffen von Menschen hinaus auch innovative, kreative, konstruktive und langfristige Zukunftsgestaltung stattfindet.

Deshalb umfasst das Betriebskonzept drei Hauptsegmente. Sie ergänzen sich gegenseitig und tragen dazu bei, dass mit dem OSTTOR im Herz von Winterthur ein lebendiger Raum von überregionaler Ausstrahlung und hohem gesellschaftlichem Wert zur Verfügung steht

  • Raum für Feste, Musik, Tanz, Lebensfreude - Veranstalter, Firmen, Vereine und Privatpersonen finden im OSTTOR beste Bedingungen für stimmungsvolle kulturelle Anlässe, Feiern, Bankette, Jubiläen, Hochzeiten und mehr.
  • Tagungsort für die Wirtschaft - Wirtschaftlich orientierte Organisationen wie Firmen, Berufsverbände, Business Clubs etc. nutzen das OSTTOR als inspirierende Plattform für Weiterbildung, Innovations- und Strategieworkshops, Networking-Anlässe sowie kleine bis mittlere Messen oder Märkte und mehr.
  • Treffpunkt für gesellschaftliche Innovation – Für Organisationen, Netzwerke und Initiativen mit Themenfokus auf Energie, Nachhaltigkeit, sozialen Zusammenhalt, aktive Lebens- und Zukunftsgestaltung und mehr ist das OSTTOR die ideale Plattform für Ideenentwicklung, Austausch und Informationsverbreitung.

www.osttor.ch

Filme für die Erde Festival 2016

ffdefestiva-auchdabei_jpg

Filme für die Erde Festival 2016

gate 27 – Winterthur Nachhaltig-Lounge im Foyer

Theaterstr. 27b

Winterthur 

Das Festival mit Umweltfilmen: „Du – jetzt – 100% Nachhaltig“, findet zeitgleich in siebzehn Städten in der Schweiz statt. Der Hauptsitz der erfolgreichen Organisation ist in Winterthur. Als Aussteller sind auch dieses Jahr wieder Projekte, Organisationen und Institutionen aus dem Mitgliederpool von Winterthur Nachhaltig mit von der Partie. Wie schon voriges Jahr ist im Foyer zum Filmsaal die Winterthur Nachhaltig Lounge aufgebaut. Hier können die Gäste verweilen und sich genüsslich die vielseitigen Standpräsentationen von Nachhaltigkeitspionieren zu Gemüte führen.

Hier geht es zum Festival-Programm

Trailer

In der Filmpause von 17.00 – 18.00 Uhr findet der Relaunch der Regionalwährung „EulachTaler“ statt. Auf dem roten Living Room-Sofa in der Winterthur Nachhaltig Lounge wird das Projekt präsentiert. Dazu gibt es Live Musik und Appetizer mit Eulachtaler-Käse. Flyer

 

Biofachgeschäft Rägeboge

Verantwortungsvoll einkaufen und gesund geniessen.

Seit 1982 in Winterthur.

Biomarkt, Naturdrogerie, Biobistro

Der Rägeboge bietet biologisch, regional, saisonal und fair produzierte Lebensmittel und Produkte an für gesundheitsbewusste Menschen. Alle Produkte genügen in Bezug auf Herstellung und Transport ökologischen Kriterien.

www.raegeboge.com

 

Eine Schule fürs Leben

Die Integrale Tagesschule Winterthur ist eine Sekundarschule auf der Grundlage der gegliederten Oberstufe. Wir unterrichten nach dem Lehrplan des Kantons Zürich. Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten den Abschluss der Sekundarschule A oder B.

Das Ziel unserer Schule

Wir unterstützen junge Menschen dabei, ihren eigenen Weg des Lernens und der Entwicklung zu finden in einer immer komplexeren Welt.!

www.itw-oberstufe.ch

Bistro Dimensione

Das Lokal mit Herz

Das Projekt „Bistro Dimensione“ dient der Integration von Menschen, die nicht arbeiten sei es aus sozialen oder psychischen Gründen oder wegen Arbeitslosigkeit. Die Mitarbeit in Küche oder Service stärkt ihr Selbstvertrauen und fördert ihre Sozialkompetenz.

Entdecken Sie das feine Bistro an der romantischen Neustadtgasse mit dem idyllischen Hinterhof! Jeden Tag wird ein preiswertes, saisongerechtes und gutes Menu mit Suppe oder Salat serviert, zum Café oder Tee gibt es selber gemachte Kuchen.

Offen: Mo – Fr, 9 – 17 h

Neustadtgasse 25, 8400 Winterthur   www.dimensione.ch     052 212 40 14

umverkehR

umverkehR ist ein unabhängiger Verein mit rund 10000 UnterstützerInnen. Wir setzen uns seit 1992 für eine zukunftsfähige Mobilität ein. Am Ursprung von umverkehR stand die Vision, den motorisierten Individualverkehr zu halbieren. Unser Hauptanliegen bleibt weiterhin, dass der Verkehr vermindert, umweltfreundlicher und platzsparender wird.
Mehr Infos zu umverkehR:  www.umverkehr.ch

Barologic

Eine gelebte Philosophie, die sich an den Werten einer massvollen, gesunden, ökologischen und verantwortungsbewussten Lebensweise orientiert.

Einsparung natürlicher Ressourcen

vermeiden → optimieren → revitalisieren

kreativ Stufe um Stufe nachhaltig

Nach diesem Handlungsgrundsatz begleiten wir Privatpersonen, Firmen, Verwaltungen und Organisationen auf ihrem Weg zu einem verantwortungsvollen Ressourcen- und Energieeinsatz.

Als Kompetenzzentrum ist Barologic erste Ansprechpartnerin zu Fragen der Optimierung, der Effizienz, den Umweltauswirkungen, der Vernetzung von “intelligenten” Erzeugern, der Speicherung, wie auch den Verbrauchern mit der Hilfe eines massvollen Informations- und Kommunikationstechnologien-Einsatzes.

www.barologic.com

 

RestEssBar

Rund ein Drittel der Lebensmittel werden in der Schweiz weggeworfen und nicht konsumiert, was 2 Millionen Tonnen Nahrungsmitteln entspricht.

Der Verein RestEssBar hat sich zum Ziel gesetzt, dem Lebensmittelwegwurf mit konkreten Massnahmen entgegenzuwirken. In öffentlichen Kühlschränken oder Regalen wird Gemüse, Obst und Brot gesammelt, welches sonst von verschiedenen Lebensmittelläden und Restaurants aus der Umgebung weggeworfen würde. Die Gründe dafür können Ablaufdatum, äusser Erscheinung, Fehllieferungen oder sonstige Mängel sein.

In einen täglichen Touren, die vom Verein organisiert sind, werden diese Lebensmittel zum RestEssBar-Standort gebracht, wo sie öffentlich zugänglich sind. Alle dürfen/können sich bedienen. Das Ziel ist die möglichst vollständige Verwertung der produzierten Lebensmittel. Mit der RestEssBar wird zumindest ein Teil der Nahrungsmittel „gerettet“ und gleichzeitig für Menschen mit eingeschränkten finanziellen Mitteln eine Möglichkeit der Gratisverpflegung geschaffen. Für den Unterhalt der RestEssBar ist der Verein zuständig und finanziert sich durch freiwillige Spenden.

www.restessbar.ch