Sabine Heusser Engel

Public Eye – Winterthur

Die Regionalgruppen von Public Eye sind Zusammenschlüsse von BürgerInnen, die sich in den Regionen mit Strassen- und Standaktionen, Filmvorführungen, Ausstellungen usw. für die Ziele von Public Eye engagieren.

Public Eye, – vormals Erklärung von Bern – hat ca. 25‘000 Mitglieder und setzt sich seit mehr als 50 Jahren dafür ein, dass Schweizer Unternehmen und die schweizerische Politik ihre Verantwortung zur weltweiten Achtung der Menschenrechte wahrnehmen. Dabei arbeitet Public Eye eng mit nationalen und internationalen Partnerorganisationen zusammen.

https://www.publiceye.ch/de/

winterthur@publiceye.ch

Neujahrsapéro

Am 18. Januar 2019

Ab 18.00 Uhr

Im Volkarthaus (Turnerstr. 1)

Gastgeber ist Wintertur Nachhaltig Mitglied myblueplanet. Mit Referaten zu Strategie und Umsetzung von Klimaschutz.

Programm

18.00 Uhr – Türöffnung

18.30 Uhr – Begrüssung und Inputreferat: From Know-How (Club of Rome) to Action and Impact (myblueplanet), Moderation Karin Landolt

19.00 Uhr – Eröffnung Apéro-Buffet

Bis 14. Januar 2019 direkt anmelden:

https://www.myblueplanet.ch/de/neujahrsapero

Oder telefonisch beim Büro von myblueplanet: 052 203 02 32/info(at)myblueplanet.ch

Der Neujarsapéro ist die erste Gelegenheit im Jahr, sich im Netzwerk zu treffen und allen gegenseitig einen guten Start ins nächste Jahr zu wünschen. Wir zählen auf reges Erscheinen und lassen freudig die Korken knallen.

Alle Interessierten sind bei diesem Neujahrsapéro willkommen!

revendo Winterthur

Unsere Philosophie ist unser Antrieb; und zugleich der Grund, wieso es uns überhaupt gibt. Wir, revendo, sind nicht nur ein gewöhnlicher Smartphone- und Computerhändler, da unsere Motivation nicht einzig und allein auf Größe unseres Absatzmarktes beruht, sondern vielmehr darin, ein Zeichen gegen die Konsumgesellschaft zu setzen. Wir von revendo wollen aufzeigen, dass die Zukunft unserer Umwelt in unseren eigenen Händen liegt. Jeder einzelne ist dafür verantwortlich seinen eigenen Beitrag zu leisten, um unserer Umwelt eine Zukunft zu sichern.

Da wir die Massenproduktion von Elektrogeräten nicht unterdrücken können, wollen wir diesem Problem auf unsere Weise entgegenwirken. Wie? Indem wir ein Bewusstsein für die anwachsende Wegwerfmentalität schaffen und Personen dazu anregen, sich für die nachhaltigere Wiederverwendung einzusetzen.

www.revendo.ch

Filiale Winterthur:

Marktgasse 14

Kontakt: Fabio Cottone (Filialleiter)

 

T: +41 44 533 77 45
E: info@revendo.ch

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10:00 – 18:30
Samstag: 10:00 – 17:00

Öpfelchasper

Der Öpfelchasper beliefert Stadtmenschen in Zürich, Basel, Bern und Winterthur bei Arbeit und Freizeit mit frischen Früchten und knackigem Gemüse. In Bio-Qualität, CO2-neutral und immer mit dem Velo: für ein rundum gesundes Genusserlebnis.

 

Öpfelchasper GmbH
Hardturmstrasse 171
8005 Zürich
G 043 818 61 52

 

Äss-Bar Winterthur

„Frisch von gestern: die Äss-Bar verkauft in Zusammenarbeit mit Winterthurer Bäckereien (und Umgebung) einwandfreie Backwaren vom Vortag zu stark reduzierten  Preisen. Nachhaltigkeit kombiniert mit Augen-und Gaumenschmaus und guter Stimmung!”

Äss-Bar Winterthur

Technikumstr. 50, 8400 Winterthur

Tel. 052 503 99 53

www.aess-bar.ch

Filme für die Erde Festival 2018

Freitag, 21. September 2018

im KIWI-Kino (Neumarkt in Winterthur)

Entdecke, was um die Welt reist. Tomaten fliegen um die Welt, mutige Fotografen hinterher, Vögel singen, werden aber nicht mehr gehört und Flüsse fliessen, finden aber nur noch selten den Weg ins Meer. Entdecke am achten Filme für die Erde Festival in Winterthur, was rund um die Welt passiert. Wir laden Dich ein zu sieben Filmen, zu Ständen von Mitgliedern von Winterthur Nachhaltig und weiteren Partnern, damit Du mit Deinem Engagement anknüpfen kannst und schenken Dir Filme, sodass Du auch Freunde auf die Reise mitnehmen kannst.

Winterthur Nachhaltig ist zum 4. Mal beim Festival dabei. Der Film-Event, der gleichzeitig in 20 Städten in der Schweiz stattfindet, bietet zwischen den Filmen in der Winterthur Nachhaltig Lounge viel Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und Austauschen.

Hier ist das diesjährige Programm mit allen Filmen.

Wenn Du mit Deiner Organisation einen Ausstellungsstand machen möchtest, geht es hier direkt zur Anmeldung beim Filme für die Erde:

Link zur Anmeldung als Netzwerkpartner/Aussteller

Wir freuen uns auf ein reichhaltiges Festival 2018!

Gemeinschaft Hard AG

Wir sind eine Wohn- und Gewerbegemeinschaft am lauschig-grünen Rand von Winterthur. Unsere Wohnungen und Betriebe befinden sich in den ursprünglichen Gemäuern der ersten mechanischen Spinnereifabrik auf Schweizer Boden. Etwa 250 Menschen gehen bei uns ein und aus: 120 wohnen hier, 150 arbeiten hier – und einige tun beides. Die 45 Wohnungen und 40 Betriebe in den neun historischen Gebäuden sind so unterschiedlich wie die EigentümerInnen. Uns vereint der Wunsch, nach ökologischen Grundsätzen zu leben, die kulturhistorisch bedeutsame Industrieanlage zu erhalten und die Hard in einem fruchtbaren Neben- und Miteinander weiter zu entwickeln.

Zur Hard gehören auch:  vielfältige öffentliche Kulturanlässe, 80’000 m2 herrliche Umgebung, 1 charmantes Gemeinschaftskafi, 1 biologischer Bauernbetrieb (Pacht), 1 Wasserkraftwerk mit Stromproduktion für 725 Haushalte, 1 Biber im Kanal und Fledermäuse im Estrich.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu treffen – an einem Kulturanlass, bei einem Spaziergang, zu einer Führung.

www.geha-ag.ch

SOTRONIK

Die Sotronik GmbH ist ein Ingenieurbüro für technische Software und Elektronik mit Sitz im Technopark Winterthur. Seit 2000 entwickelt Sotronik gemeinsam mit den Kunden Applikationen und Geräte in diversen Branchen. Bewusst pflegen wir unser Team und engagieren uns für Kultur und unterstützen diverse Projekte in der dritten Welt. Mit Überzeugung bilanzieren und optimieren wir unser Gemeinwohl (siehe GWÖ www.ecogood.org)

www.sotronik.ch

GWÖ-SOMMERFEST

Flyer

Winterthur Nachhaltig feiert am Sa, 16. Juni mit der Gemeinwohl-Ökonomie ein Sommerfest: In der Gemeinschaft Hard (Winterthur Wülflingen) zelebrieren 6 Winterthurer Unternehmen die Übergabe ihres Gemeinwohl-Zertifikats. Wir sind mit dabei!

Programm:

15.00 Uhr     Eintreffen mit kleinem Apéro

15.30 Uhr     Führungen Kleinwasserkraftwerk Hard und Industriegeschichte Hard

17.00 Uhr     Einführung „Gemeinwohl-Ökonomie“ Ralf Nacke, Unternehmensberater

17.20 Uhr     Podiumsdiskussion „Wertewandel in Winterthurs Wirtschaft – wie und wozu?“, Yvonne Beutler (Stadträtin), Michael Domeisen (GF House of Winterthur), Christof Hasler (Präsident KMU-Verband), Ralf Nacke (Unternehmensberater), Jürg Wülser (Malerei Wülser) – Moderation: Sarah Bolleter (Gemeinschaft Hard)

18.15 Uhr     Feierliche Übergabe der Gemeinwohl-Zertifikate

18.30 Uhr    Gemüse-Paella, später Musik

 

Winterthur Nachhaltig präsentiert sich mit einem Flyertisch. Bringt Eure Flyer und Infos mit!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt frei.

Wenige Parkplätze, Anfahrt ÖV: www.geha-ag.ch

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist auf der Plattform vertreten:

www.winterthur-nachhaltig.ch

Hier der aktuelle Newsletter.